•  Team
•  Kontakt
•  Allgemeine Annahmebedingungen
•  RIGK GmbH
Startseite | Über uns | Allgemeine Annahmebedingungen

Allgemeine Annahmebedingungen

Die Annahmebedingungen für die gebührenfreie Rücknahme von SCAPA Pflanzenschutzmittelverpackungen aus Kunststoff, Papier oder Metall sind wie folgt:

Laut des Gesetzes über den Verkauf von Pflanzenschutzmitteln sind die Benutzer von Pflanzenschutzmitteln verpflichtet, die Verpackungen unmittelbar nach Nutzung der Mittel zu reinigen und diese dem Vertreiber der Produkte zurückzugeben.

Durch die Dreifachspülung oder die Spülung mit Druckwasser an der Spüleinrichtung der Feldspritze werden die Verpackungen gereinigt. Damit wird die Gefahr für Gesundheit und Umwelt reduziert, die Gesamtmenge des Produkts eingesetzt, die richtige Konzentration für die Behandlung des Anbaus gewährleistet und die gebührenfreie Abholung der Verpackungen gesichert. Der nicht-schadstoffhaltige Abfall (gereinigt durch die Dreifachspülung oder die Spülung mit Druckwasserstrahl) enthält weniger als 0,01 % des Pflanzenschutzmittels vom Nenninhalt.

Eine optimale Dreifachspülung wird über die folgenden vier einfachen Schritte erreicht:

  1. Die vorher restentleerte Verpackung zu ¼ des Volumens mit Wasser füllen.
  2. Den Deckel wieder aufschrauben und die Verpackung mehrmals schütteln.
  3. Das Spülwasser in den Behälter der Feldspritze zur Spülbrühe geben.
  4. Den Vorgang noch zweimal wiederholen bis die Verpackung bestmöglich gereinigt ist.

Alternativ besteht die Möglichkeit, über den Einsatz von Druckduschen, die Spülung des Behälters vorzunehmen. Durch eine Spülung des Behälters mit einem Druckwasserstrahl wird zudem die Verwertung des ganzen Produkts ermöglicht. Bei beiden Reinigungsmethoden sind die Anwender verpflichtet, die Sicherheitsregeln einzuhalten und angemessene Schutzkleidung zu tragen.

Die Annahmebedingungen für die gebührenfreie Rücknahme der Pflanzenschutzmittelverpackungen über das SCAPA System lauten:

  • Die Kunststoff- und Metallverpackungen sind durch Dreifachspülung zu reinigen, zu restentleeren und auszutrocknen. Sie sollten außen sauber sein und der Deckel sollte separat bereit gehalten werden.
  • Faltschachteln, Säcke und Kartons sind vollständig zu entleeren und möglichst zu komprimieren.

Alle Verpackungen sind nach Materialart und Deckeln zu separieren.

Die Einhaltung der Bedingungen sind durch einen autorisierten SCAPA Mitarbeiter vor der Annahme der Verpackungen zu prüfen.

Das SCAPA Sammelprogramm:

  • Jährliche Kampagnen: Mai - Juni und Oktober - November, auf den Betriebsgeländen ausgesuchter Vertreiber von Pflanzenschutzmitteln (Das Sammelprogramm in Rumänien kann hier heruntergeladen werden).
  • Mengen ab 30 m³ können telefonisch unter +40 800.872.272 (gebührenfrei in Rumänien) oder per E-Mail unter colectare@rigk.ro oder office@rigk.ro zur direkten Abholung angemeldet werden. Eine Abholung der Verpackungen an den Farmen oder Sammelstellen kann nur nach vorheriger Prüfung durch einen SCAPA Mitarbeiter erfolgen.
© 2013-2016 - RIGK