•  SCAPA
  •  Dreifachspülung
  •  Packmittelrückgabe
  •  Annahmebedingungen

SCAPA de ambalaje (Die Entsorgungslösung für Ihre Verpackungen)!

Wie funktioniert SCAPA?

Wie funktioniert SCAPA?

In Kooperation mit dem rumänischen Verband der Pflanzenschutzmittelindustrie AIPROM (Asociatia Industriei de Protectia Plantelor din Romania) betreibt RIGK S.R.L. das SCAPA-SYSTEM für die Sammlung, den Transport und die Verwertung von restentleerten Kunststoff-, Papier- und Metallverpackungen. Mitglieder von AIPROM finanzieren das Rücknahmesystem durch Lizenzbeiträge. Teilnehmen an diesem System können alle Hersteller die Pflanzenschutzmittel in den rumänischen Markt importieren oder diese direkt in Rumänien erzeugen und in Verkehr bringen. Die Rücknahme der Verpackungen wird durch die RIGK, als operativen Systempartner, organisiert. Zudem organisiert RIGK das Sammelstellennetz in Zusammenarbeit mit den Distributoren von Pflanzenschutzmitteln in Rumänien.

Was wird über SCAPA angenommen?

Im Rahmen des Systems werden die restentleerten Pflanzenschutzmittelverpackungen der an SCAPA teilnehmenden Gesellschaften zurück genommen. Über SCAPA können folgende Verpackungsmaterialien zurückgegeben werden:

  • Kunststoffflaschen jeder Größe,
  • Kunststoff- und Metallfässer (bis 200 l),
  • Die Pappkartons, in denen die Pflanzenschutzmittelflaschen transportiert wurden oder die als Produktverpackung gedient haben.

Zeichennutzer

Die Gesellschaften, die sich derzeit am SCAPA-SYSTEM beteiligen sind:

© 2013 - RIGK